Schopenhauer und Buddhismus
Schopenhauer-Buddhismus : Enso

Ist Schopenhauer noch aktuell ?

Zum 100. Todestag Schopenhauers hielt der Philosoph Max Horkheimer einen Vortrag über “Die Aktualität Schopenhauers”. Bereits dieser Titel suggeriert, daß Schopenhauer aktuell ist. Ist er das wirklich? Schaut man in die Regale von Buchhandlungen, die philosophische Bücher führen, wird man die eben gestellte Frage eher verneinen müssen. Auch wird man in den Vorlesungs- verzeichnissen deutscher Universitäten den Namen Schopenhauers verhältnis- mäßig wenig finden. Kant, Hegel, Nietzsche und Philosophen neuerer Zeit sind dort ungleich häufiger vertreten.

Die Tatsache, daß Schopenhauer offensichtlich nicht dem herrschenden Zeitgeist entspricht, hat mehrere Gründe: Den marxistisch ausgerichteten Intellektuellen ist er zuwider, weil ihr unbelehrbarer Fortschrittsglaube sich nicht mit seiner Philosophie vereinbaren läßt. Christlich orientierte Menschen hingegen stört sein Atheismus. Metaphysik ohne Gott ist für sie kaum vorstellbar. Mit den Philosophieprofessoren der Universitäten hat es Schopenhauer ohnehin verdorben, denn diese würden, wie Schopenhauer mit beißendem Spott bemerkte, nicht  für die, sondern von der Philosophie leben. Schopenhauer hatte sich nicht nur mit Professoren, sondern mit vielen Einflußreichen seiner Zeit angelegt, so daß er schließlich fragte: “Wo ist die Eitelkeit, die ich nicht gekränkt hätte? ”   Im übrigen ging es Schopenhauer nicht darum, überall beliebt zu sein, denn er wußte: “Man dient nicht der Welt und der Wahrheit zugleich.”

Ein anderes Bild ergibt sich, wenn man mehr volkstümliche Schriften - wie Kalender, Ratgeber, Bücher zu Lebensweisheiten und dergleichen - heranzieht. Dort findet man oft Sprüche, kurze Aphorismen, treffend formulierte Wahrheiten, die von Schopenhauer stammen. Das ist kein Zufall. Denn hieran zeigt sich, daß es Schopenhauer im Gegensatz zu vielen, nur akademisch dozierenden Philosophen verstand, die von ihm erkannten Wahrheiten, sehr lebensnah und anschaulich den Menschen nahezubringen.

Was nur dem Zeitgeist dient, geht mit ihm unter. Schopenhauers Wahrheiten sind unabhängig von irgendeinem Zeitgeist und werden daher fortbestehen. Dem heutigen Zeitgeist sind sie nicht gefällig. Vielleicht gerade deshalb können sie dem Menschen unserer Zeit viel Orientierung und Lebenshilfe bieten.        

                          hb