Schopenhauer und Buddhismus Schopenhauer-Buddhismus : Enso
Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer

 (1788-1860)

 

Die nachfolgend genannten kleineren Beiträge sollen helfen, Vorurteile, mit denen Schopenhauer wie kaum ein anderer Philosoph belastet ist, abzu-
bauen. Außerdem hoffen wir, daß aus einigen dieser Beiträge zumindest ansatzweise erkennbar wird, welche  Bedeutung Schopenhauers Lebens- philosophie für jeden von uns haben kann. Im übrigen haben wir darauf verzichtet, Daten aus Leben und Werk Schopenhauers aufzuzählen, die jedem besseren Lexikon entnommen werden können. Stattdessen geht es uns darum, einige Aspekte, die für das Verständnis der Persönlichkeit Schopenhauers und seines Werks wichtig sind, hervorzuheben, und zwar vor allem solche, die  - wie z. B. seine Tierliebe - von der akademischen Schopenhauer-Forschung, wenn überhaupt, nur am Rande erwähnt werden.
                                                                                                              H.B.  

Übersicht

Schopenhauer, Buddha und der Trost der Philosophie

Warum Schopenhauer ?

Schopenhauer und die Upanischaden

Schopenhauer - “Der Buddha von Frankfurt” ? 

Schopenhauer - ein Mystiker?

Schopenhauer - ein “Reaktionär” ?

Ist Schopenhauer noch aktuell ?

Ist Schopenhauer populär ? 

Schopenhauer und die “soziale Frage” 

Schopenhauer und der Tierschutz 

Schopenhauer - ein Wegbereiter für Tierrechte